Die Arbeit an Schulen umfasst zum einen die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern, die in irgendeiner Form – Tagesgruppe und / oder Erziehungsbeistandschaft – am Programm der Alten Werkstatt teilnehmen.

Der andere Bestandteil sind eigenständige Angebote in Schulen / Schulklassen, z. B.:
  • Soziale Trainingskurse mit Schülern in problematischen Lebenslagen
  • Erlebnispädagogische Angebote für Schulklassen
  • Projektwochen mit Erlebnispädagogischem Schwerpunkt
  • Zirkusworkshops
  • Beratung von Lehrerinnen und Lehrern
  • Videogestützte Interaktionsberatung
  • Kontinuierliche Angebote im Ganztagsbereich